BAUnatour: Mobiler Showroom Nachhaltig Bauen – Modern Wohnen

In diesen Datenbanken finden Sie Firmenadressen und Produkte, die verschiedenen öffentlichen Handlungsfeldern zugeordnet sind. Anbieter und Hersteller von Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen können ihre Produkte hier kostenlos eintragen.

 

Faserinstitut Bremen e. V.

Anschrift
Am Biologischen Garten 2 / IW3
28195 Bremen
Telefon
04 21 / 218 - 58700
Fax
04 21 / 218 - 58710
Ansprechpartner
Herr Dr. Holger Fischer (fischer(bei)faserinstitut.de)
Firmenprofil
Forschungsinstitutionen
Erforschung und Prüfung von Naturfasern, Spezialfasern, Textilien und Faserverbundwerkstoffen / Biopolymeren
Werkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen
Prüfungen und Gutachten für Verbraucher, Rohstofferzeuger, Handel und Industrie

Das Faserinstitut Bremen e.V. (FIBRE) nimmt als Aninstitut der Universität Bremen Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich der Fasern, textilen Halbzeuge und Faserverbundwerkstoffe wahr.Dazu gehören die Lösung von Fragestellungen zur Entwicklung, Herstellung und Prüfung dieser Materialien sowie der daraus hergestellten Produkte.Die Anfänge des Instituts gehen zurück auf die Gründung eines Prüflabors der Bremer Baumwollbörse im Jahr 1955. Die Aktivitäten gingen 1969 in einer Ausgründung auf, dem Faserinstitut Bremen e.V.Das Institut forscht in den drei Kompetenzfeldern: Faserverbund Struktur- und -Verfahrensentwicklung, Faserentwicklung und Prüfmethoden.Es betreibt weiterhin ein nach DIN EN ISO 17025  akkreditiertes Prüflabor.Zurzeit beschäftigt das Institut 40 Mitarbeiter zuzüglich ca. 20 Studierende. Der Umsatz betrug im Jahr 2009 ca. 2,8 Mio.€.Das Institut ist  ebenfalls aktiv in der Lehre und Ausbildung von Studierenden und Wissenschaftlern und ist hierzu durch einen Kooperationsvertrag mit der Universität Bremen verbunden.Durch Kooperationsprojekte ist das Faserinstitut auf dem Gebiet der Faserverbundwerkstoffe gut mit den materialwissenschaftlichen (An-) Instituten auf dem Campus, anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie vernetzt.
Exposé